Von Flüchtlingen für Flüchtlinge

„Willkommensbüro“ im Rathausfoyer

Willkommen in Sundern! Unter diesem Motto haben sich einige Menschen auf der Flucht zusammengefunden, um ihren Landsleuten das Ankommen und den Aufenthalt in Sundern zu erleichtern.
In Zusammenarbeit mit Melanie Fricke, Koordinatorin für das Flüchtlingswesen, haben die „neuen Mitarbeiter“ ein Willkommensbüro im Foyer des Rathauses eingerichtet. Sie sind Ansprechpartner für neu zugewiesene ausländische Neubürger und helfen bei allen Fragen, die an sie herangetragen werden.
„Wo kann ich Deutsch lernen?“; „Wie kann ich mich krankenversichern?“; „Wo finde ich Arbeit?“ oder „Wer ist der richtige Ansprechpartner?“ und „Kannst du etwas für mich übersetzen?“ sind nur einige der Anliegen, auf die eine Antwort gefunden wird.
Das Willkommensbüro ist immer montags, donnerstags und freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie montags und donnerstags von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr geöffnet.
Per Email erreichen Sie das Willkommensbüro jederzeit unter willkommensbuero@willkommen-in-sundern.de und buero@willkommen-in-sundern.de .

Auf dem Bild: v.l.: Bürgermeister Brodel, Akram Althanon, Majid Almousa, Melanie Fricke, Fachbereichsleiter Stephan Urny; Idris Goibov, Nawaf Alwardi