Deutsch lernen in Sundern

Neue Kurse für Flüchtlinge

Von Flüchtlingen für Flüchtlinge

„Willkommensbüro“ im Rathausfoyer

Musik im M1

Gitarrenkurse für Groß und Klein

Neben den Integrationskursen bietet das Bürgernetzwerk Flüchtlingshilfe Sundern ehrenamtlich Sprachkurse an. Flüchtlinge, die in Sundern leben, können beginnen, die deutsche Sprache zu lernen. Es gibt mehrere Kurse. Der Besuch der ehrenamtlich betreuten Kurse ist kostenlos. Wer einen Kurs besuchen möchte, bitte vorher zum inpetto gehen, Hauptstraße 111, oder zur Volkshochschule, Franz-Josef-Tigges-Platz 1.
Willkommen in Sundern! Unter diesem Motto haben sich einige Menschen auf der Flucht zusammengefunden, um ihren Landsleuten das Ankommen und den Aufenthalt in Sundern zu erleichtern.
Jede Woche trifft sich eine bunte Mischung von Musikbegeisterten im M1, um Gitarre zu lernen.

Für Flüchtlinge

Malworkshop für Erwachsene

Dieser Workshop lädt ein, an zwei Vormittagen zu malen, die Termine können einzeln oder beide besucht werden. Vorgeschlagenes Thema: „Mein Hier und Jetzt“ ,was ist neu, was ist merkwürdig, was ist schön hier? Es kann auch ganz frei gemalt werden.

Bürgernetzwerk Flüchtlingshilfe

Willkommen in Sundern!

In Sundern gibt es seit Ende 2014 das Bürgernetzwerk Flüchtlingshilfe. Dort engagieren sich Bürger aus humanitären Gründen für die Flüchtlinge und Asylbewerber, die hier nach Sundern kommen. Und zwar auf vielfältige Weise!

Spielnachmittag für Kinder

Das Jugendrotkreuz lädt Kinder von Flüchtlingen ein, zu ihren Gruppennachmittagen zu kommen. Es wird gespielt oder gebastelt. Für Kinder ab etwa 8 Jahren.